Der Tipp!

Noch fragen?
Dann rufen Sie uns an!

oberste Geschossdecke

Bei der Wärmedämmung spielt besonders die Dämmung der obersten Geschossdecke eine entscheidende Rolle, denn der Wärmedurchgangskoeffizient wird dadurch gesenkt. Beim Wärmedurchgangskoeffizient handelt es sich um ein Maß für den Wärmestromdurchgang durch eine oder auch mehrlagige Materialschichten, wenn die Temperatur auf beiden Seiten unterschiedlich ausfällt. Dabei lässt sich folgendes sagen: Je höher der Wärmedurchgangskoeffizient, desto schlechter die Wärmedämmeigenschaft des Stoffs. Die Wärmedämmeigenschaft ist umso besser, desto höher der Wärmedurchgangswiderstand ausfällt. Die Dämmung der obersten Geschossdecke senkt jedoch nicht nur den Verlust von Wärmeenergie, sondern trägt gleichzeitig auch dazu bei, den gesamten Energieverbrauch eines Gebäudes zu senken. Eine große Auswahl an innovativen Produkten aus der Serie “Dämmen im Wohnungsbau” bietet das Diart-Dämmstoffwerk. Zum umfassenden Service gehört hier auch die ausführliche Beratung und auf Wunsch auch die Montage der Dämmstoffe behilflich. Gemeinsam findet man so das beste Konzept für die optimale Wärmeisolierung - vom Keller bis zum Dach zu finden.